Connection: close

Artikel zum Thema: Akquisition

Glossar

Februar 2004
Kategorien: Klienten-Info
IR Investor Relations
Information der Aktionäre
IPO Initial Public Offering
Erstplatzierung von Aktien
SPO Secondary Public Offering
Zweitplatzierung von Aktien
M&A Mergers and Akquisitions
Fusionen und Übernahmen von Unternehmen
Task manager Projektmanager für befristete Aufträge
ISIN International Securities Identification Number
Einheitlicher Wertpapiercode ab 24. April 2003 löst die WKN (Wertpapier-Kenn-Nummer) ab.
US-GAAP U.S. Generally Accepted Accounting Principles
IAS/IFRS o) International Accounting Standards
o) International Financial Reporting Standards
Anmerkung: IFRS sind in der EU von allen kapitalorientierten Unternehmen bei Erstellung des Konzernabschlusses für Geschäftsjahre verpflichtend anzuwenden, die am oder nach dem 1. Jänner 2004 beginnen. Anstelle des Vorsichtsprinzips und Gläubigerschutzes lt. HGB tritt die Information für den Aktionär. Die US-GAAP sind keine erlaubten Alternativen mehr.
Due Diligence Unternehmensprüfung in gebotener Sorgfalt (Innovationsgrad, finanzielle und wirtschaftliche Situation sowie rechtliche Verhältnisse).
Mezzaninkapital Flexible Brückenfunktion zwischen Eigen- und Fremdkapital
Peer Review Externe Qualitätsüberwachung der Wirtschaftsprüfung (ab 2004 in Österreich)

Bild: © Tom Mc Nemar - Fotolia